Dachboden ok :-)

März 13th, 2012

Unsere Probleme mit dem Dachboden scheinen sich nach der Isolierung des Dachbodens im vergangenen Jahr erledigt zu haben. Zum Glück war es im Februar ja mal ein paar Tage so kalt, so dass wir es endlich überprüfen konnten. Es war alles trocken!!

Den Blower Door Test hat unser Haus nun auch bestanden. Nachdem wir mit dem Kellerausbau jetzt fast fertig sind, konnte Gussek nochmal kommen und den Test wiederholen. Prima, dass das nach 2 Jahren noch reibungslos geklappt hat.

Ach und noch etwas. Bei unseren Rollläden im Keller  waren die Endpunkte noch nicht richtig eingestellt. Auch hier kam recht kurzfristig der Kundendienst vorbei und nun funktioniert alles bestens. Super Service, muss man schon sagen.

Unser Haus steht noch ;-)

Oktober 14th, 2010

Nachdem hier ja nun sehr lange Zeit Ruhe war, jetzt endlich mal ein Update. Wir waren in den letzten Monaten soo fleißig, dass ich zum posten gar keine Zeit gefunden habe.

Zu unserem feuchten Dachboden: Gussek hat drei mögliche Ursachen gefunden und diese wurden beseitigt. Alle angeschimmelten Bodenplatten wurde ausgetauscht und mit mehr Luftspalten montiert, so dass in der Decke Luft zirkulieren kann. Das war dann kurz nach Ostern abgeschlossen. Jetzt werden wir den nächsten Winter abwarten und mit Argusaugen bei Minusgraden den Fußboden auf dem Dachboden nach feuchten Stellen absuchen und hoffetlich nichts finden.

Unser Badezimmer im Obergeschoß ist jetzt bis auf den Spiegelschrank fertig. Hier haben wir alles selbst gefliest, nur die Sanitärobjekte haben wir montieren lassen. Dies hat ein sehr zuverlässiger Installateur hier im Ort gemacht – das lief richtig prima!

Hier mal ein paar Fotos:

… tja, dass mit den Fotos gestaltet sich schwierig – sie werden nicht angezeigt :-(((

Also noch ein wenig Text: Da wir eine Bauauflage zur Pflanzung von Sträuchern und Bäumen hatten, wir diese aber nicht waWir haben unser Außengelände angelegt und dass hat den ganzen Sommer beansprucht, obwohl wir einen guten Gartenbauer gefunden haben. Doch die ganzen Pflanzen haben wir selbst gesetzt, Hängerweise Rindenmulch geholt und verteilt, jeden Abend mindestens eine Stunde alles bewässert als es so heiß war und so weiter. Es ist jetzt wirklich schade, dass ich momentan keine Fotos einstellen kann. Denn wie ich finde ist unser Garten und Hof richtig schön geworden.

Einzug, Kondenswasser und Heizung

Januar 18th, 2010

Wir haben es geschafft und sind pünktlich am Wochenende vor Weihnachten eingezogen. Es war mit der kälteste Tag hier im Rheinland (-14 °C) und so mussten unsere Helfer ganz schnell laufen, damit sie nicht froren ;-). Vielen Dank an alle – ohne Euch hätten wir niemals in 4 Stunden unseren gesamten Hausrat im Haus gehabt!!! Es war zwar ziemlich chaotisch, doch wir konnten immerhin alle in unseren eigenen Betten schlafen und die Küche war ja auch bereits im wesentlichen aufgebaut.

Zwei Tage später stieg ich dann auf den Dachboden – eigentlich um Kartons aus den Füssen zu räumen – und was fand ich: feuchte Spanplatten 🙁 Also direkt Gussek angerufen. Nachdem ich Fotos hin gemailt hatte, wurde in Nordhorn beschlossen, erst im neuen Jahr zu kommen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Dies geschah dann (allerdings erst auf dringliches Nachfragen) in der vergangenen Woche. Ergebnis: Die Spanplatten sind nun hoch genommen und waren unterwärts ziemlich nass und teilweise bereits angeschimmelt – die Dämmung war trocken! Die Platten sind nun entsorgt und neue zugeschnitten. Die eigentliche Ursache ist bis jetzt noch nicht gefunden und wir warten auf die Ursachenforschung, die nun hoffentlich in dieser Woche weiter geht. Bisher waren wir mit der Arbeit von Gussek ja sehr zufrieden und hoffen, dass dies auch noch nach der Abnahme und Bezahlung weiter gut funktioniert.

Gestern kam dann der nächste Schock: Wir mussten für den Energieversorger unsere Stromzähler ablesen. Dabei mussten wir feststellen, dass unsere Wärmepumpe mit der Zusatzheizung läuft und der Kompressor für die Erdwärmepumpe nicht anspringt. Dies ist scheinbar seit der Heizungsreparatur Anfang vergangener der Fall gewesen, wir haben es dann hin bekommen, den Kompressor wieder ans laufen zu bringen, aber der eigentliche Fehler muss nun noch beseitigt werden – also wieder eine Mail an Gussek geschrieben.

So jetzt nochmal etwas erfreuliches: Ein paar Bilder: 😉

img_2253.JPG Unser kleines (bisher einzigstes) Bad

img_2249.JPG  img_2251.JPG Tag 2 nach Umzug 😉

img_2263.JPG img_2261.JPG img_2262.JPG

Schnee und schöne Aussich – fast wie im Skiurlaub 🙂

Es geht mit großen Schritten voran…

Dezember 11th, 2009

Inzwischen liegt auch im OG das erste Parkett. Flur und Schlafzimmer sind fertig. Dort haben wir uns für helles Bambusparkett entschieden. Mir persönlich gefällt das dunklere aus dem EG besser, doch für die kleineren Räume im OG ist der helle Boden sicherlich sinnvoller und unsere Mädels wollten ja gern den hellen Boden in ihre Zimmer 🙂

Heute soll das EG endbehandelt werden. Ich hoffe nur, dass alle Handwerker die noch kommen, sich ordentlich die Schuhe abtreten und nicht zu viele Steinchen reinschleppen. Wir werden am Wochenende erstemal die häufigsten Laufstrecken abdecken, damit möglchst nichts passiert.

Hier ein paar Fotos:

img_2231.JPG Neles Zimmer

img_2234.JPGSchlafzimmer (ich hab wohl irgendwie gerade einen “grün-Tick” und Clemens erhebt keinen Widerspruch;-))

So, nun werde ich den Keller aufräumen, damit dort am kommenden Samstag auch noch etwas hinein passt 🙂

Noch 8 Tage…

Parkett im EG ist fertig!

Dezember 9th, 2009

Unser Parkettleger war heute sehr fleißig, das Parkett im EG liegt nun komplett und muss nur noch geschliffen und geölt werden. Hier ein paar Bilder:

img_2221.JPG img_2223.JPG img_2224.JPG img_2225.JPG img_2227.JPG

Auf den letzen beiden Bildern sieht man auch unsere Fototapete 🙂

Dan war eben auch noch unser Waschtischschrank fürs Bad da – aber der war leider zu groß und wird nun noch einmal abgeändert. Ich hoffe, dann fällt es nicht mehr so mächtig aus. In ein paar Tagen wissen wir mehr.

Morgen wird das Parkett im OG begonnen – bin gespannt wie es dort wird.

Noch 10 Tage bis zum Umzug…

Unsere Küche soll am 14.12. kommen – juhu!

Dezember 7th, 2009

Eben kam ein Anruf, dass am 14.12. unsere Küche eingebaut werden soll. Bis dahin muss nur noch unser Parkett liegen :-))

“Wochenbericht ;-)”

Dezember 7th, 2009

So, da sind wir wieder. In der vergangenen Woche hat sich wieder einiges getan und der Count Down bis zum Einzug läuft (13 Tage).

Der Vailant-Mitarbeiter ist tatsächlich Samstag vor einer Woche gekommen und hat unsere Wärmepumpe richtig in Betrieb genommen, so dass wir ab diesem Zeitpunkt nicht mehr nur mit Strom heizen mussten. Das Estrichprogramm haben wir laufen lassen und haben mit heißen Füßen (45 ° Vorlauftemperatur) tapeziert und gestrichen 😉 Leider war es für den Beginn der Parkettarbeiten am Montag zu spät – der Estrich war noch zu feucht und das obwohl es VUNO-(= Schnell trocknender Estrich) ist. Daher wurde der Beginn um eine Woche nach hinten verschoben und heute geht es los 🙂 Unser Parkettleger ist aber guter Dinge und wird bis zum Einzug fertig.

Die Restarbeiten von Gussek sind noch immer offen – aber wir haben jetzt einen Termin zur Hausübergabe und an dem Tag sollen auch die ausstehenden Tätigkeiten erledigt werden. Hoffen wir das Beste – bisher hat es jagut funktioniert.

Unser Kellerbauer war letzte Woche auch aktiv und unsere Außenwand ist nun Verputzt. Die geraden Flächen sind sehr gut geworden – die Fensterlaibungen müssen noch ein wenig nachgespachtelt werden. Dies will er in der nächsten Zeit machen, wenn wir mal wieder auf dem Weg liegen. Ich hoffe, sie halten sich dran, auch wenn sie nun bereits das restliche Geld bekommen haben. Bisher können wir auch hier ja nur sagen, dass alles immer wie besprochen geklappt hat.

Und wir waren natürlich auch aktiv 🙂

Das untere Bad ist fertig gefliest – es fehlt nur noch Silikon und der Parkettboden. Das Wohnzimmer ist fertig gestrichen (zwei Wände in grün) und die Fototapete hängt (war zeitweise ein ziemlicher Kampf…) Das Arbeitszimmer ist fertig und hat sogar schon eine Innenfensterbank. Die Kinderzimmer haben die erste Farbe in Wischtechnik bekommen (grün als Wiese) nun kommen blau für den Himmel bzw. gelb/orange. Der hauswirtschaftsraum ist auch fertig und in unserem Schlafzimmer fehlt auch nur noch ein bischen gewischteFarbe – vielleicht mach ich es gleich.

So nun noch ein paar neuere Fotos:

img_2181.JPG Arbeits- und Gästezimmer

img_2185.JPG img_2186.JPGUnser kleines Bad unten

img_2187.JPG img_2189.JPG Wohnzimmer und Küchenecke

Wir sind wieder online…

November 26th, 2009

… in unserem Haus geht seit einigen Tagen wieder Internet. Mal ein ganz dickes Lob an die Telekom, denn die war als erster Versorger im Haus!!

Es ist einiges passiert. Hier mal ein paar Bilder:

img_2049.JPG unsere Fußbodenheizung im Wohnzimmer

img_2074.JPG der Klinker ist fertig. Dies ist die Ansicht von hinten und inzwischen sind die Fenstergitter  – naja französische Balkone – auch montiert.

img_2079.JPG Hier ist der Estrich – schnelltrocknender VUNO-Estrich – eingebracht.

img_2108.JPG img_2114.JPG img_2126.JPG

Die Treppe ist nun auch montiert und sie sieht wirklich schön aus in der Kombination Holz/weiß. Die Geländer sind auch weitestgehend montiert und wir haben sie zum Schutz inzwschen gut verpackt.

img_2141.JPG Nachdem wir seit gut einer Woche mit Strom heizen (Clemens und meinem Papa sei Dank, denn die haben den Fehler gefunden, warum die Pumpe nur kaltes Wasser im Fußboden im Kreis gepumpt hat und unser großer Wasserspeicher immer wärmer wurde) – so schnell kann sich der Stromzähler gar nicht drehen 😉 wurde die Erdbohrung in der vergangenen Woche gemacht. Zwei Tage hat es gedauert – dann war die Firma wieder verschwunden – leider. Wir haben dann vergangenen Montag auf sie gewartet, weil die Sonden ins Haus geführt werden sollten – gekommen sind sie aber erst Mittwoch (gestern). Heute sollte nun einer von Vailant kommen und die Wärmepumpe in Betrieb nehmen – bisher leider Fehlanzeige und gemeldet hat er sich auch noch nicht.

Wir brauchen die zusätzliche Wärme um den Estrich ordentlich aufheizen zu können – irgendwie scheinen hier zu viele Firmen (4 an der Zahl) an der Heizungsinbetriebnahme beteiligt zu sein. Wir hoffen nun, dass es wenigstens morgen noch klappt, damit wir am Wochenende hier so richtig schön einheizen können.

Und für diejenigen, die neugierig auf unser Möbellager sind, hier mal ein Bild vom geregelten Chaos: img_2100.JPG

Es ist viel passiert…

Oktober 23rd, 2009

In der letzten Woche glich unser Haus einem Bienenstock. Es waren soviele Handwerker unterwegs, dass sie aufpassen mussten, nicht übereinander zu fallen 😉

Die Versorger:

Das Frischwasser wurde in die Strasse verlegt und gleichzeitig wird unser Hausanschluss hergestellt. Der ist zur Zeit noch nicht fertig – der WBV muss scheinbar noch die Wasserleitungen verbinden und dann unser Haus anschließen. Wir hoffen mal, dass dies Anfang nächster Woche passiert, damit die Löcher auf der Strasse auch mal wieder verschwinden und alle wieder ihre gewohnten Wege fahren können.

Die Telekom war als allererster Versorger mit dem Kabel im Haus! Und es wurde jetzt auch von dem Mast verlegt, den wir wollten und nicht noch diagonal über das Stromkabel des Nachbarhauses. Nun ja die Oberleitungen sind generell nicht wirklich schön, hier in der Gegend auf vielen Dörfern aber leider der Standard. Unser Telefon im Haus geht noch nicht, denn noch klingelt es im alten Haus. Anfang November soll umgeschaltet werden, mal gucken, ob dies ähnlich problemlos klappt.

Am Donnerstag kam dann die RWE und hat unser schönes neues Dach mit einem nicht wirklich schönen Dachständer und einer Oberleitung versehen. Der Strom kann nun also auch kommen!

Gussek-Monteure:

Es war das Subunternehmen vor Ort, welches die Sanitär-, Elektro-, Solar- und Lüftungsmontage im Haus vorgenommen hat. Es wurden ganz viele Böden wieder aufgemacht und durch das ganze Haus noch mehr Rohre verlegt. Die Lüftungsanlage wurde auch montiert – ein riesiger Kasten. In unserem Technikraum wird es langsam richtig voll. Dann noch die Überaschung: Wir müssen die Abwasserverlegung unter der Kellerdecke selbst machen!!! In der Bemusterung war es irgendwie ziemlich zweideutig ausgedrückt, so dass wir eigentlich davon ausgegangen sind, dass es gemacht wird. Die Nachfrage vom Bauleiter bei Gussek Nordhorn ergab allerdings, dass es wohl nicht in unserem Vertrag ist. Zum Glück haben wir noch einen Sanitärmonteur hier Vor-Ort, der einige Sachen für uns macht – nun macht er halt noch ein bisschen mehr und hat sich heute kringelig gelacht, dass die Abwasserleitungen bündig unter der Kellerdecke aufhören.

Der Bauleiter war dann diese Woche auch vor Ort und wir haben noch so einige Dinge festgelegt, sowie (kleinere) Mängel angesprochen, die noch behoben werden.

Nachdem ein riesiger LKW Klinker geliefert hat – großes Lob an das Geschick und die Ausdauer des Fahrers, konnten die Klinkerer dann auch anfangen. Jetzt sind sie schon mit einer Giebelseite fertig. Uns gefällt der Klinker sehr gut und die sind wirklich fix. Gestern gab es dann noch Diskussionen um ein Blech zwischen Klinker und Putzübergang auf der Westseite. Da sich niemand zuständig fühlte, bin ich dann los und habe bei einer Firma in St.Augustin mir die Bleche abkanten lassen. Prima, dass sie es direkt gemacht haben. Nun kann Montag direkt auf der anderen Giebelseite angefangen werden.

So jetzt aber auch mal ein paar Bilder:

Hier noch ohne Klinker, aber mit fertigem Dach:

img_1916.JPG img_1923.JPG

Dies ist keine Carrera-Bahn, sondern die Rohre unserer Lüftungsanlage im OG:

img_1979.JPG img_1990.JPG

Hier der fertige Giebel und unsere Terrassenecke – wie dies wohl fertig aussieht?!?

img_2011.JPG  img_2003.JPG

Und da wir morgen in Richtung Hühnerberg in unser Zwischenquatier ausziehen, ist das große Chaos ausgebrochen und unser Wohnzimmer sieht jetzt so aus 🙂

img_2014.JPG img_2015.JPG

Der “Rohbau” ist fertig!

Oktober 16th, 2009

Nun ist das Dach komplett gedeckt, die Solarpanel sind auch schon drauf. Die Rohbaumonteure von Gussek sind seit Dienstag wieder abgerückt und haben die Baustelle schön aufgeräumt hinterlassen. Heute war die Rohbauabnahme durch die Stadt – ohne Beanstandungen.

Nun warten wir auf die nächste Woche, dann soll es mit der Elektro- und Sanitärinstallation weiter gehen. Wir sind gespannt.

Der WBV ist inzwischen auch aktiv und es wird das Frischwasser in unserer Strasse verlegt. Damit sollen dann auch gleichzeitig die Hausanschlüsse hergestellt werden.

Jetzt aber auch noch ein paar Fotos vom eingedecken Haus:

img_1878.JPG img_1916.JPG img_1923.JPG 

Und hier noch ein Bild von einem Sonnenuntergang – wir sind meistens abends auf der Baustelle 🙂

img_1915.JPG